22. Juli 2008

Heute ist ein mieser Tag. Ich will heim. Ich will mich mit anderen Menschen unterhalten. Anderen als St. und M. Ich will Sterne beobachten. Es sind solche Dinge dir mir fehlen. Eine simple Unterhaltung, etwas Ruhe und Einsamkeit. Aber nicht die Einsamkeit wie ich sie hier verspüre. Sondern einfach nur Zeit für mich, mit dem Wissen diesen Zustand sofort ändern zu können, wenn ich es will. Und dann ist da immer noch ER. Er verfolgt mich an manchen Tagen sogar bis hier hier nach Irland. Es stellt sich mir einfach mal wieder die Frage, ob ich einen Fehler gemacht habe. Oder er?! Wie weit können wir gehen? Bis einer von uns es nicht mehr aushält, bis (vermutlich bin ich es) einer einfach nicht mehr kann. Zu meinem einfachen Chaos kommt nun also auch noch die Tatsache, dass ich nichts aber auch wirklich GAR NICHTS, an meiner Situation ändern kann...

5.10.08 17:39

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen